Olten
Rettungsaktion mitten in der Nacht: Frau stürzte über Mauer in die Aare – Boot im Einsatz

Am Klosterplatz in Olten stürzte am Donnerstagabend eine junge Frau über eine Mauer in die Aare. Die Verunfallte wurde mit schweren Verletzungen aus dem Wasser gerettet und in ein Spital gebracht.

Merken
Drucken
Teilen

Am späten Donnerstag fuhren Polizei und die Feuerwehr mit Blaulicht durch die Stadt Olten. Ihr Ziel: Der Klosterplatz. Um zirka 23.15 Uhr war dort eine junge Frau in die Aare gestürzt.

«Nach ersten Erkenntnissen ist sie ohne Fremdeinwirkung von der Mauer hinunter ins Wasser gefallen», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Dabei habe sie sich schwer verletzt und musste mittels Rettungsboot aus dem Wasser geborgen werden. Im Anschluss wurde sie in ein Spital gebracht.

An der Rettung der Verunfallten beteiligten sich mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn – inklusive die Sondergruppe Schifffahrt – sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr Olten. Die Kantonspolizei Solothurn hat umgehend Untersuchungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen. (ldu/kps)