Olten
Neue Plattform für den Tanz ist entstanden – am Donnerstag und Freitag sind Aufführungen zu sehen

Mit «Tanzfacetten» will das Dance Studio Olten ambitionierte Tänzerinnen und Tänzer fördern.

Merken
Drucken
Teilen
Vorprofessionelle Tänzerinnen des Dance Studio Olten zeigen die Choreografie «Cinderella und ihre Schwestern».

Vorprofessionelle Tänzerinnen des Dance Studio Olten zeigen die Choreografie «Cinderella und ihre Schwestern».

Patrick Lüthy

Regelmässige öffentliche Aufführungen sind für Bühnentänzerinnen und -tänzer von grösster Wichtigkeit. Die Coronapandemie hat solche Aufführungen in den vergangenen Monaten jedoch praktisch verunmöglicht. Das Dance Studio Olten bietet jungen Talenten daher eine neue Plattform, wie es in einer Mitteilung heisst: Mit dem erstmals durchgeführten Anlass «Tanzfacetten», der Donnerstag und Freitag am Abend in der Schützi stattfindet, gibt man fortgestrittenen Tänzerinnen und Tänzer die Möglichkeit, ihre Choreografien vor Publikum zu präsentieren. Die 1977 gegründete Tanzschule will mit «Tanzfacetten» die Kreativität und Auftrittskompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler stärken. Eine Ausbildung im Dance Studio Olten könne den Grundstein für eine professionelle Tanzkarriere legen, sind die Leiterinnen Ursula Berger und Rosmarie Grünig überzeugt. (otr)

Hinweis: «Tanzfacetten», Schützi Olten, Freitag um 18.30 und 20.30 Uhr je vier Aufführungen. Tickets erhältlich bei www.eventfrog.ch/dancestudio