Olten
Joel Löpfe wird neuer Zivilschutzkommandant

Die Stadt gibt die Nachfolge von Franco Giori im Amt des Zivilschutzkommandanten bekannt. Es ist der Trimbacher Joel Löpfe.

Merken
Drucken
Teilen
Joel Löpfe

Joel Löpfe

Stadt Olten
mma

Joel Löpfe aus Trimbach wird im kommenden November das Kommando der Regionalen Zivilschutzorganisation Olten übernehmen, melldet die Stadt Olten in einer Mitteilung am Dienstag. Der Regionalen Zivilschutzorganisation gehören zwölf Gemeinden an. Löpfe wird die Nachfolge von Franco Giori übernehmen, welcher pensioniert wird. Auch an Löpfe geht die Position des Stabschefs des regionalen Führungsstabs. Der Trimbacher sei von einer Findungskommission bestehend aus Vertretern verschiedener Gemeinden dem Oltner Stadtrat zur Anstellung vorgeschlagen worden, schreibt die Stadt.

Die Stadt stellt den neuen Zivilschutzkommandanten wie folgt vor:

Joel Löpfe

Der 31-jährige Löpfe ist in Olten aufgewachsen und kennt den hiesigen Zivilschutz von der Pike auf, seit er hier seinen ersten WK als Betreuer gemacht hat. Er ist Zivilschutzinstruktor mit eidgenössischem Fachausweis, arbeitet derzeit als Zivilschutzinstruktor beim Amt für Militär und Bevölkerungsschutz des Kantons Solothurn in Balsthal und ist als Chef Führungsunterstützung Kernmitglied des kantonalen Führungsstabs.

Ursprünglich hat er in einem Oltner Modegeschäft eine Lehre als Detailhandelsfachmann absolviert, berufsbegleitend anschliessend die Handelsschule, die kaufmännische Berufsmaturität und ein Masterstudium in Angewandter Psychologie an der FHNW (Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie). In der RZSO hat er derzeit die Funktion Kommandant Stabskompanie inne.