Kappel

Nicht nur Kinder finden die Musik von Christian Schenker toll

Christian Schenker während Aufnahmen für seine neue CD mit 75 Kindern im Pfarrsaal der St.-Marien-Kirche vergangenen November. Archiv

Christian Schenker während Aufnahmen für seine neue CD mit 75 Kindern im Pfarrsaal der St.-Marien-Kirche vergangenen November. Archiv

Liedermacher Christian Schenker aus Kappel präsentiert seine neue CD am Kinderland Open Air in Zofingen.

Bereits drei Jahre sind vergangen, seit Christian Schenker und die Band Grüüveli Tüüfeli ihre letzte CD veröffentlicht haben. «Normalerweise», sagt Schenker, «bringen wir alle zwei Jahre eine CD heraus, doch letztes Jahr konnte ich auf Auftrag ein Kinderbuch vertonen. Das hat die Arbeiten an der neuen CD ‹Das bruuch i no!› verzögert.» Die ersten Songs dafür waren schon vor drei Jahren bereit, was an sich nichts Aussergewöhnliches ist.

Allerdings haben sich die Musiker entgegen dem Usus dafür entschieden, diese Lieder bereits an Konzerten zu spielen, um sie so auf ihre «Live-Tauglichkeit» zu prüfen. Nur diejenigen, welche diesen Test bestanden, haben es auf die CD geschafft. Schenker erklärt, er habe auch schon Lieder aufgenommen, die zum Zuhören gut funktionieren, aber nicht an einem Konzert. «Dort ist die Interaktion wichtig, ein Konzert ist ein Zusammenspiel von Künstler und Publikum.»

75 Kinder singen mit

Eine Zusammenarbeit zwischen Künstler und Vertretern des Zielpublikums, sprich Kindern, sind auch alle neun CDs von Christian Schenker. Im Gegensatz zu früheren Werken waren an den Songs «Umetobe» und «Fasnachtsfieber» auf «Das bruuch i no!» aber nicht nur einige, sondern gleich 75 Kinder beteiligt. Erstmals ist auch ein Live-Song aufgenommen worden, den es nicht in Studioversion gibt.

Kinder singen mit Christian Schenker

Mit 75 Jungen und Mädchen hat Christian Schenker im November 2016 zwei neue Songs eingespielt.

Was die Musik von Christian Schenker von derjenigen anderer Kinderliedermachern unterscheidet, ist vor allem, dass sie auch von Erwachsenen gerne gehört wird. Das kann daran liegen, dass Schenker auch mit Musik für Erwachsene Erfahrung hat. Deshalb weiss er, dass dort immer alles in eine Schublade passen soll.

Er sagt, es sei nicht möglich, eine CD mit vielen verschiedenen Musikstilen zu verkaufen. Bei den Kinderliedern ist er viel freier. «In der Schublade ‹Kinderlieder› kann ich Musik verschiedenster Genres machen, ohne mich festlegen zu müssen.» Damit bleibt Schenkers Werk dauerhaft in Erinnerung, auch wenn die Kinderschuhe längst abgelegt sind.

Die CD «Das bruuch i no!» wird am 28. Mai im Rahmen des Kinderland Open Air beim Gemeindeschulhaus in Zofingen getauft. Das Konzert beginnt um 16.45 Uhr. Die CD ist bereits im Handel erhältlich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1