Thomas Küng, der neue Leiter der Direktion Bildung und Sport, hat sich nach einer Lehre als Maschinenmechaniker zum Primarlehrer ausbilden lassen. Nach neunjähriger Lehrtätigkeit absolvierte er die Zertifikatsausbildung Schulleitung und Personalführung und das MAS Schulmanagement und war 15 Jahre lang Schulleiter der Volksschule der Gemeinde Wauwil. Während dieser Zeit hat er zahlreiche Projekte im Bildungsbereich geführt, unter anderem auch in den Bereichen Schulsozialarbeit, schul- und familienergänzende Betreuungsangebote und Jugendarbeit. In den letzten drei Jahren arbeitete er für eine Informatikfirma im Bereich Schulapplikationen. Thomas Küng ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er wird seine neue Aufgabe in Olten am 1. November 2018 antreten. (sko)