Olten

Nach vier Jahren ist Schluss: Koffermarkt zum vorerst letzten Mal

Über 70 Aussteller präsentieren Selbstgemachtes aus ihren Koffern.

Über 70 Aussteller präsentieren Selbstgemachtes aus ihren Koffern.

Seit vier Jahren haben die vier Frauen Doris Meister, Melanie Conz, Petra Tassile und Tanja Klay mindestens einmal jährlich einen Koffermarkt auf der Alten Holzbrücke auf die Beine gestellt.

Nach dem weihnachtlichen Nachtkoffermarkt an diesem Samstag ist damit vorerst Schluss: «Wir hören auf, weil der Aufwand riesig ist und wir alle berufstätig sind», sagt Doris Meister auf Anfrage. Die Suche nach möglichen Nachfolger gab es bisher nicht – ebenfalls aus Zeitgründen. «Wenn sich aber Leute zur Verfügung stellen, welche den Koffermarkt weiterführen wollen, könnten wir zum Teil unterstützend unter die Arme greifen.»

Diesen Samstag findet nun der vorerst letzte Koffermarkt unter dem Thema Weihnachten auf der Alten Holzbrücke statt, und dies in erneut spezieller Atmosphäre: Die aufgehängte Weihnachtsbeleuchtung auf der Brücke wird nämlich bereits leuchten. Über 70 Aussteller präsentieren in ihren Koffern selbst hergestellte Produkte. Dazu gibt es Kürbissuppe, Crêpes und Glühbier. (fmu)

Nachtkoffermarkt: Alte Holzbrücke, Samstag, 18. November, 17 bis 21 Uhr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1