Olten
Nach schwerem Sturz auf dem Kretenweg: Bikerin stirbt im Spital

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall von zwei Mountainbikern auf dem Born-Gratwanderweg in Olten. Die Frau ist in der Nacht verstorben.

Drucken
Teilen
Die Bikerin und ihr Partner stürzten beide an derselben Stelle. (Symbolbild)

Die Bikerin und ihr Partner stürzten beide an derselben Stelle. (Symbolbild)

Keystone

Am Sonntagnachmittag waren zwei Mountainbiker bei Olten auf dem Velotrail entlang der Krete des Borns unterwegs, als beide aus noch unbekannten Gründen an derselben Stelle mehrere Meter in die Tiefe stürzten. Die 35-jährige Frau und ihr 39-jähriger Partner verletzten sich, die Frau allerdings schwerer. Sie war bewusstlos im unwegsamen Gelände liegen geblieben.

Die Rega musste beide retten. Die Frau wurde ins Spital geflogen. Ihre Verletzungen waren allerdings so schwer, dass sie in der Nacht auf Montag verstarb, wie die Kantonspolizei Solothurn am Montag mitteilt.

Zur Klärung der genauen Umstände und des Unfallhergangs haben die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn die Ermittlungen aufgenommen. (ldu)