Olten
Nach der Diplomfeier ist vor der Reise in die Zukunft

127 Kaufleute und 82 Detailhändlerinnen und Detailhändler wurden am vergangenen Freitag im Stadttheater Olten diplomiert.

Christoph Henzmann
Drucken
Teilen
Kaufleute: von links Nick Arber, Dario Geiser, Selina Studer, Adelisa Abdic, Alisa Morina, Jonas Berger, Marius Winistörfer und Salvatore Trupia.

Kaufleute: von links Nick Arber, Dario Geiser, Selina Studer, Adelisa Abdic, Alisa Morina, Jonas Berger, Marius Winistörfer und Salvatore Trupia.

Bruno Kissling

Die beiden Diplomfeiern der Kaufmännischen Berufsfachschule (KBS) Olten fanden am vergangenen Freitag vor restlos gefüllten Rängen im Stadttheater Olten statt. Dabei konnten sowohl 127 Kaufleute als auch 82 Detailhändlerinnen und Detailhändler diplomiert werden.
Nach einem dynamischen Auftakt, der vom Tanzatelier Schönenwerd dargeboten wurde, begrüsste KBS-Rektorin Ursula Wildi zur Diplomfeier der Kaufleute.

Zum dritten Mal könne das Berufsbildungszentrum Olten die beiden Feiern des Nachmittags gemeinsame mit der Trägerschaft von Industrie- und Handelsverein Olten (IHVO) und dem Gewerbe Olten durchführen. Die Seilbahnfahrt sei nach drei Jahren beendet, begann Wildi die Feier, auf dem ersten grossen Gipfel seien die Diplomierten heute angekommen und damit bestens vorbereitet für die dünne Luft in der Höhe. Nun gelte es, mobil und agil zu bleiben, offen für Neues zu sein und ein eigenes neues Seilbähnchen zu finden, das einen wieder weiterbringe.

Den Rucksack gepackt

Das Traditionsunternehmen, das 1939 gegründet wurde und heute Gondeln in die ganze Welt verkauft, bringt es fertig, dass Olten dank ihnen an den schönsten Plätzen der Welt vertreten ist. Denn 90 Prozent der Produktion gingen in den Export, leitete Ursula Wildi die Festrede von Raimund Baumgartner ein, CEO der CWA Constructions SA und Vorstandsmitglied des IHVO. Baumgartner machte zuerst ein Foto des Publikums, denn wer hätte ihm bei seinem Abschluss vor gut 30 Jahren geglaubt, dass das mit einem so kleinen Gerät einmal möglich sei.

Larina Lauber (1.Rang Detailhandelsfachleute) und Lejla Memic (1. Rang Detailhandelsassistenten)

Larina Lauber (1.Rang Detailhandelsfachleute) und Lejla Memic (1. Rang Detailhandelsassistenten)

Markus Müller

Welchen Rat könne er nun den jungen Berufsleuten mitgeben, fragte er. Wie sieht die Welt wohl in weiteren 30 Jahren aus? Dass die Veränderungen weitergingen, sei klar und der Reiserucksack der Diplomierten sei mit einem wichtigen Gepäckstück, der Grundausbildung, bestückt. Doch wie der Proviant auf einer Reise müsse auch diese Ausrüstung immer wieder aufgefrischt werden: Das Thema Weiterbildung solle schon bald mit Freude und Neugier angegangen werden, den Wandel in der Welt wahrnehmen, flexibel bleiben und sich selber, besonders auf kommunikativer Ebene, weiterentwickeln. Die technischen Geräte wie das Smartphone in unserem Alltag seien nur Werkzeuge, die Softskills aber noch immer ausschlaggeben für den Erfolg.

Die Übergabe der Diplome und Einzelpreise sowohl im KVB- wie auch im KVE-Profil wurde mit Musik von Samantha Perri, Klavier, und Lena Gardi, Gesang, eingerahmt: «Ensemble», mit welchem die beiden schon den «Concours de Chansons» in Bern gewinnen konnten, zeigte allen, welch wichtigen Stellenwert das Beherrschen von Fremdsprachen hat und welche Verbindungen so möglich werden.

Sich unentbehrlich machen

Die zweite Feier des Nachmittags war den Detailhändlerinnen und Detailhändler vorbehalten. Die Diplomandin Cynthia Nkoy und ihr Geschwister begleiteten die Übergabe der Diplome und Auszeichnungen mit zwei Liedern und der gefühlvolle Gospel liess alle im Stadttheater mitschwingen.

Den ersten Teil gestaltete Dieter Amann, den zweiten Teil durfte Christoph Henzmann, der nach den Sommerferien die Abteilungsleitung DH übernimmt, gestalten. Die 82 Lernenden Detailhandelsfachleute und Detailhandelsassistentinnen und -assistenten, davon neun in der Erwachsenenbildung, hätten Durchhaltevermögen bewiesen, sagte Amann.

Ab heute gelte es auch für sie, den Weiterbildungsmarkt im Auge zu behalten und flexibel zu sein. Denn gut ausgebildete Arbeitskräfte seien gefragt und sie alle hätten nun eine sehr gute Grundlage geschaffen. Hans Rudolf Kern, Geschäftsführer Coop City Olten und Vorstandsmitglied Gewerbe Olten, der die Gastrede hielt, hat den Verkauf von der Pike auf gelernt. Einen praktischen Lift gebe es leider nicht, betonte er, die anstrengenden Treppen seien es, die einen weiterbringen. Hörten die jungen Berufsleute auf zu rudern, würden sie schnell wieder abgetrieben, das solle verhindert werden.

Dieses Motto habe auch ihn erfolgreich durch seine Karriere geführt. Er gab den Diplomierten zwei Gedanken mit auf den Weg. Was sie wirklich wollten in ihrem Leben, das müssten sie zuerst herausfinden. Und: Sie sollten lieben, was sie machen. Einfach einmal schauen, was komme, das gehe nicht. Es brauche etwas mehr Einsatz, um sich unentbehrlich zu machen. So folgen wohl viele weitere Treppen und Pfade im Leben, die sie alle zur persönlichen Zufriedenheit führten.

Beide Feiern unter der Trägerschaft von Gewerbe Olten und dem IHVO wären niemals in diesem schönen Rahmen möglich, könnte die KBS Olten nicht auf so viele Sponsoren und Gönner aus dem Einzugsgebiet der Schule zählen. Vielen Dank vonseiten der Schule für die grosszügige Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.

Diplomandinnen und Diplomanden der Kaufmännischen Berufsfachschule Olten

Detailhandelsassistentin/-assistent

Amdersi Asma, Oensingen; Amiti Eriona, Oensingen; Ballewski Stephanie, Wolfwil; Balmer Jasmin, Oftringen; Campisi Fabrizio Antonino, Kappel; Coban Melis, Schönenwerd; Daniel Linda, Rothrist; Gabriele Marilena, Trimbach; Gabriele Rosella, Trimbach; Hasanmetaj Leonita, Küttigen; Haxhijaj Florijana, Kappel; Lokaj Yllka, Egerkingen; Marinjes Diana, Olten; Maurer Michaela, Muhen; Mehmedovic Ajla, Olten; Memic Lejla, Balsthal; Näf Sarina, Gunzgen; Nkoy Cynthia, Holderbank; Nussbaumer Sarina, Langenbruck; Nutricati Antonio, Aarburg; Oeggerli Nicole, Härkingen; Otroshchenko Anna, Kölliken; Ragupathy Jenangi, Schönenwerd; Ramadani Nedin, Dulliken; Roos Esther, Niedergösgen; Sureshkumar, Shailen, Wangen bei Olten; Toska Ergyl, Hägendorf

Detailhandelsfachfrau/-fachmann

Affolter Sabrina, Biberist; Ancak Irem, Aarburg; Arizanova Sofija, Dagmersellen; Beka Flamur, Erlinsbach; Benmehdia Lilia, Winznau; Brito Cunha Ana Rita, Wynau; Bucher Tanja, Balsthal; Bürgi Mike, Kestenholz; Coimbra Victor, Hägendorf; Comiotto Larissa, Hägendorf; Demir Berkay, Dulliken; Gash Mirjeta, Hägendorf; Haxhijaj Djellza, Kappel; Henzi Tobias, Lengnau; Innamorato Nicolina Aurora, Niederlenz; Kaplan Alperen, Balsthal; Kardo Can, Bützberg; Kemaltürk Özge, Egerkingen; Krasniqi Blinera, Neuendorf; Kurt Hasret, Egerkingen; Lauber Larina, Bern; Lekaj Kristina, Trimbach; Lüthi Jasmin, Luterbach; Maloku Adelina, Wangen bei Olten; Menzi Lucian, Däniken; Meyer Amanda, Obergösgen; Musaj Arlinda, Bettlach; Pettersson Darek, Trimbach; Plaar Lorenzo Salomé, Trimbach; Redzepovic Larisa, Härkingen; Reifler Renato, Niedergösgen; Richter Celina, Schönenwerd; Rickenbacher Sina, Solothurn; Rizzo Miriam Anna, Trimbach; Röllin Joel, Niederbuchsiten; Rüetschli Michael, Biberist; Rushani Valentina, Dulliken; Saccullo Chiara, Niedergösgen; Schöni Luca, Aedermannsdorf; Sejdini Valbona, Hägendorf; Spasic Milos, Gunzgen; Spori Stefanie, Oberbuchsiten; Studer Andrea Sarina, Mümliswil; Tilisbik Duygu, Olten; Umakanthan Lavanya, Trimbach; von Arb Nadine, Herbetswil; Wyser Céline, Mümliswil; Zheng Xiaoyan, Olten

Detailhandelsfachfrau/ -fachmann Artikel 32

Aerni Cvjeta, Wangen bei Olten; Amweg Sibylle, Gunzgen; Husejinovic Nihada, Balsthal; Krummenacher Tanja, Aeschi; Morina Merlinda, Dulliken; Vasileva Todorka, Aergerten; Zenuni Hazir, Oftringen

Kauffrau, Kaufmann B-Profil

Ackermann Jana, Balsthal; Aemmer Vanessa, Obergösgen; Akli Cynthia, Grenchen; Akman Gamze, Dulliken; Aydemir Yasemin, Glashütten; Baschung Luca, Oensingen; Eminovic Melisa, Wangen bei Olten; Eren Sinem, Zuchwil; Grosjean Stefani, Gretzenbach; Homer Sarah, Bellach; Islami Egzoart, Erlinsbach; Jahiri Afrim, Oberentfelden; Kobel Rahel, Laupersdorf; Koc Zehra, Starrkirch-Wil; Kömür Ömer, Niedergösgen; Kryeziu Marigona, Dulliken; Morina Alisa, Niedergösgen; Moser Patrick, Recherswil; Nurse Jena, Stüsslingen; Plüss Jana, Vordemwald; Punnassery Sandra, Trimbach; Roth Mike, Küttigen; Ruckli Sara, Kestenholz; Schmid Kevin, Dulliken; Sezgin Bengisan, Oberbuchsiten; Studer Andrea, Wolfwil; Vrljic Sara, Hägendorf; Würger Kathrin, Langenbruck; Wyss Lia, Hägendorf; Wyss Mirco, Lostorf

Kauffrau, Kaufmann E-Profil

Abazi Edvin, Wangen an der Aare; Abdic Adelisa, Erlinsbach; Ackermann Matthias, Neuendorf; Adam Simona Evelyn, Riedholz; Akkaya Erdem, Hägendorf; Allenbach Jasmin Romana, Safnern; Amidov Ermira, Oensingen; Arber Nick Jeremias, Solothurn; Aregger Tobias Clemens, Attiswil; Bader Fabian, Mümliswil; Beer Leandro, Wangen bei Olten; Berger Jonas, Laupersdorf; Berger Jonas, Oberbuchsiten; Berisha Dafina, Niedergösgen; Bloch Tyra Alissa, Laupersdorf; Bogosavljevic Ivana, Niedergösgen; Brovina Blerina, Trimbach; Brügger Luca, Lostorf; Bürgi Nico, Kestenholz; Burnic Ajdin, Egerkingen; Christen Jennifer, Neuendorf; Dedic Andrea, Oensingen; Eggenschwiler Martin, Balsthal; Elezaj Marigona, Hägendorf; Erni Andrea, Wolfwil; Erni Nicolas, Oensingen; Flückiger Kathrin, Kestenholz; Gassei Fiorella Carmen, Gunzgen; Geiser Dario, Niedergösgen; Geronimi Chiara, Zuchwil; Giorgetti Flavio, Neuenegg; Gloor Kay, Suhr; Govetosa Alice, Trimbach; Grolimund Luisa, Balsthal; Gylam Cheryl, St. Urban; Hadergjonaj Patrik, Niederbipp; Haefeli Leana, Dulliken; Hafner Noah, Balsthal; Halimi Zahide, Olten; Hang Sabrina, Olten; Häuptli Christian, Däniken; Hofmeier Lara, Pieterlen; Holliger Philipp, Niedergösgen; Kaser Gina, Starrkirch-Wil; Klarer Lukas, Schönenwerd; Kohler Alisha, Egerkingen; Koller Michelle, Winznau; Lack Remo, Kappel; Liechti Yves, Wangen bei Olten; Mäder Mirjam, Lostorf; Mahendrarajah Thakanah; Malundama Gracia Stephane, Schönenwerd; Martinez Noah-Simon, Härkingen; Mavric Anela, Oensingen; Mayr Marina, Balsthal; Meier Sina, Niedergösgen; Meister Rahel, Matzendorf; Meister Lorena, Laupersdorf; Mingolla Melissa, Niedergösgen; Momoh Yemisi, Subingen; Müller Jamie Lee, Winznau; Murtishi Krasniq, Gerlafingen; Niggli Salome, Wolfwil; Nützi Marco, Wolfwil; Özdemir Duygu, Schönenwerd; Probst Sarah, Kestenholz; Purtschert Joëlle, Däniken; Qallakaj Keshtjella, Oberbipp; Radonjic Teodora, Oensingen, Rassa Mansur, Baden; Renna Antonio, Niedergösgen; Rubitschung Deborah, Oensingen; Sax Francesca, Hägendorf; Schaffner Dennis, Starrkirch-Wil; Schenker Alina, Lostorf; Schenker Monique, Lostorf; Schilling Michael, Niedergösgen; Schlegel Ramon, Matzendorf; Senthilkumaran Sharankan, Erlinsbach; Smailji Elmedin, Olten; Spring Nicole, Mümliswil; Straumann Cynthia Jael, Olten; Studer Selina, Egerkingen; Studer Moritz, Kestenholz; Studer Fabienne, Hauenstein; Trupia Salvatore, Wangen bei Olten; Turp Ceren, Balsthal; Verbeek Linda, Grenchen; Veronica Luca, Selzach; Vrapca Egzona, Trimbach; Wagner Ursula, Egerkingen; Walther Noël, Neuendorf; Winistörfer Marius, Balsthal; Wyss Jennifer, Däniken; Wyss Madleina, Trimbach; Zbären Nicola, Oensingen; Ziegler Patrick, Horriwil

Beste Diplomandinnen und Diplomanden 2018

Kaufmann/Kauffrau 2018, B-Profil:
Alisa Morina, Niedergögsgen, Planzer Transport AG, Härkingen, Note 5,3.
E-Profil: Selina Studer, Egerkingen, Raiffeisenbank Aare-Langete, Fulenbach, 5,8; Nick Arber, Solothurn, login Berufsbildung AG, Bern, 5,5; Dario Geiser, Niedergösgen, Einwohnergemeinde Obergösgen, 5,5; Jonas Berger, Laupersdorf, JOMOS Brandschutz AG, Balsthal, 5,4; Salvatore Trupia, Wangen bei Olten, Coop Genossenschaft, Wangen bei Olten, 5,4; Adelisa Abdic, Erlinsbach AG, Gemeinde Erlinsbach SO, 5,3; Marius Winistörfer, Balsthal, Amtschreiberei Thal-Gäu, Balsthal, 5,3

Detailhandelsfachleute:
Larina Lauber, Rain, Qualipet Center, Egerkingen, 5,5;
Detailhandelsassistentinnen und –assistenten: Lejla Memic, Balsthal, Autocenter Ackermann AG, Oensingen, 5,3