Olten

Nach Brückenbrand: Hier entsteht der Notsteg aus 20 Tonnen Stahl

Spätestens ab Mittwoch steht die Holzbrücke in Olten wieder zur Verfügung. Jedenfalls über den Notsteg, den am Dienstagmorgen rund ein Dutzend Arbeiter der Oftringer Firma Senn installiert hat.

Der Notsteg ist 40 Meter lang ist und überbrückt jene Stellen der Holzkonstruktion, welche durch den Brand am stärksten in Mitleidenschaft gezogen wurden. Gut 20 Tonnen Stahl werden dafür benötigt, um die zwei Meter breite Notbrücke möglichst schwingungsfrei begehbar zu machen.

Holzbrücke Olten: Der Notsteg entsteht

Holzbrücke Olten: Der Notsteg entsteht

Am Dienstag sind in Olten die Stahlträger für eine Notbrücke über die Aare in Olten montiert worden. 

Der Steg wird rund ein halbes Jahr in Betrieb sein und im Verlaufe der Reparaturarbeiten verschoben werden können. Die Vorbereitungen zur Installation haben am Dienstag kurz nach 5 Uhr in der Früh begonnen.

Am vergangenen Mittwoch war auf der Holzbrücke ein Brand ausgebrochen, welcher einen Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken verursachte. Als Brandursache wurde fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren ermittelt.

Nach Brand der Holzbrücke: Stahlträger für Notbrücke in Olten montiert

Nach Brand der Holzbrücke: Stahlträger für Notbrücke in Olten montiert

In den frühen Morgenstunden sind am Dienstag in Olten die ersten Stahlträger für eine Notbrücke über die Aare in Olten montiert worden.

Flammen am  28. März an der Oltner Holzbrücke – die Videos unserer Leser

Flammen an der Oltner Holzbrücke – die Videos unserer Leser

Kurz vor Mittag des 28. März meldeten Anwohner, dass sich über der Oltner Holzbrücke starker Rauch gebildet hat. Brandursache waren weggeworfene Raucherwaren. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1