An der  Mühlegasse in Olten beobachteten Passanten am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr ein Polizeiaufgebot mit mehreren Patrouillen.

Dabei handelte es sich um einen Polizeieinsatz aufgrund von mutmasslichem Drogenbesitz und –handel, wie Andreas Mock von der Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage aufklärt.

Im Rahmen der Intervention waren auch zivil gekleidete Polizisten mit Fahrzeugen im Einsatz.

Eine Person wurde in diesem Zusammenhang vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen laufen. (jak)