Schönenwerd

Mann wird von zwei maskierten und bewaffneten Tätern überfallen

Die Täter waren bei dem Überfall beide maskiert. (Symbolbild)

Die Täter waren bei dem Überfall beide maskiert. (Symbolbild)

In Schönenwerd ist am Montagabend ein Altmetallhändler von zwei Unbekannten überfallen worden. Trotz unverzüglich eingeleiteter Fahndung gelang den Tätern mit mehreren tausend Franken unerkannt die Flucht.

Am Montagabend, um zirka 18.40 Uhr, betraten zwei maskierte und bewaffnete Männer an der Bahnstrasse in Schönenwerd die Werkstatt eines Altmetallhändlers und nötigten den Geschäftsführer dazu, ihnen Geld zu geben. Dies gibt die Solothurner Kantonspolizei in einer Medienmitteilung bekannt.

Das eingeschüchterte Opfer habe den beiden mehrere tausend Franken ausgehändigt. Daraufhin hätten die Täter den Altmetallhändler gefesselt und seien zu Fuss in unbekannte Richtung geflüchtet.

Nach Angaben der Polizei ist einer der Täter etwa 190 cm gross, von sportlicher Statur und spricht gebrochen Schweizerdeutsch. Sein Komplize sei etwa 175 cm gross und von fester Statur. Zum Tatzeitpunkt hätten die beiden dunkle Jacken und Jeans getragen.

Die Polizei sucht noch nach Zeugen und bittet Personen, die am Montagabend im Bereich der Bahnstrasse in Schönenwerd verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Hinweise sind erbeten an die Kantonspolizei Solothurn in Schönenwerd, Telefon 062 858 22 51. (jvi)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1