Olten
Mann wird in der Bahnhoftoilette von zwei Unbekannten überfallen

Am Samstagabend haben zwei Männer in der Bahnhoftoilette in Olten einen Mann beraubt. Sie stahlen sein Portemonnaie. Einer der Täter trug ein Messer bei sich. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Mann wurde aufgefordert, sein Portemonnaie herauszugeben.

Der Mann wurde aufgefordert, sein Portemonnaie herauszugeben.

Keystone

Im aareseitigen Bereich des Hauptbahnhofs Olten haben am Samstag gegen 19.30 Uhr zwei Männer einen 68-jährigen Mann beraubt. Das Opfer hielt sich in der Bahnhoftoilette auf, als er beim Herausgehen von den Tätern aufgefordert wurde, sein Portemonnaie herauszugeben.

Einer der Täter hielt ein Messer in der Hand. Sie flüchteten mit dem Diebesgut in Richtung Innenstadt. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: zwischen 20 und 25 Jahre alt, kurze Haare, etwa 170 cm gross, festere Statur, trug dunkelblaue Kleider
Täter 2: 25-30-jährig, etwa 180 cm gross, schlank, trug Bockbart und braune Kleider

Wem die gesuchten Personen rund um den Bahnhof aufgefallen sind oder wer weitere Angaben zu ihnen machen kann, ist gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen. (ckk)

Aktuelle Nachrichten