Olten
Mann will Streit schlichten und wird mit Messer angegriffen

Bei einer Auseinandersetzung wurden am Mittwochabend am Ländiweg in Olten einem Mann Schnittverletzungen zugefügt. Er musste in ein Spital eingewiesen werden. Der mutmassliche Täter wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Drucken
Teilen
Beim Versuch einen Streit zu schlichten hat sich ein 42-Jähriger in Olten Schnittverletzungen zugezogen. (Symbolbild)

Beim Versuch einen Streit zu schlichten hat sich ein 42-Jähriger in Olten Schnittverletzungen zugezogen. (Symbolbild)

Zur Verfügung gestellt

Am Mittwochabend wollte ein 42-jähriger Mann am Ländiweg in Olten einen Streit zwischen zwei Männern schlichten. Bei diesem Schlichtungsversuch kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 42-jährigen Mann und einem 43-jährigen Schweizer.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt wurden dem 42-jährigen Mann dabei - vermutlich mit einem Messer - Schnittverletzungen zugefügt. Der Verletzte sei mit der Ambulanz ins Spital gebracht worden, sei jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Der mutmasslichen Täter sei vorläufig festgenommen worden.

Zur Klärung des Tathergangs sucht die Polizei noch nach Zeugen. (jvi)

Aktuelle Nachrichten