Olten
Mann stürzt sich von der Brücke in die Aare und wird seither vermisst

Am Sonntagabend ist in Olten ein Mann ab der Bahnhofbrücke in die Aare gesprungen. Seither wird er vermisst. Die Polizei sucht mit Polizeibooten nach ihm.

Drucken
Teilen

Gestern um zirka 20.45 Uhr konnten zwei Fussgänger einen Mann beobachten, der von der Froburgstrasse herkommend auf die Bahnhofbrücke trat. Er setzte sich in der Mitte der Brücke aufs Geländer und sprang plötzlich in Richtung Alte Holzbrücke in die Aare.

Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn hätten die Fussgänger umgehend die Polizei alarmiert. Diese leitete Suchmassnahmen mit zwei Polizeibooten ein. Auch heute wurde weiter gesucht. Der Mann konnte jedoch noch nicht gefunden werden.

Die Brücke befindet sich direkt beim Bahnhof Olten.

Die Brücke befindet sich direkt beim Bahnhof Olten.

Google Maps

Der vermisste Mann ist ungefähr 170 cm gross, um die 30 Jahre alt, hat einen Bart und rötliche, lange Haare. Der Vermisste war Barfuss unterwegs und mit grauen 3⁄4 Hosen bekleidet.