Pop-Musik
Macy wollen mit frischen Songs die Seele befreien

Drei Jahre lang hat die Oltner Pop-Band Macy daran getüftelt. Nun ist es endlich soweit: Ab dem 12. April ist das neue Album «Release Your Soul» in den Regalen.

Deborah Onnis
Drucken
Teilen
Jetzt noch im Proberaum, aber schon bald auf der Bühne: Macy sind startklar für ihre Tournee

Jetzt noch im Proberaum, aber schon bald auf der Bühne: Macy sind startklar für ihre Tournee

Bruno Kissling

Die vier Bandmitglieder sind sich einig: «Die Vorfreude ist gross.» Die letzten Monate waren besonders intensiv, denn um Popstar zu werden, gehört viel mehr als nur gute Musik zu produzieren, dies haben Macy gemerkt. «Es steckt noch ganz viel Administration dahinter», so Thomas Maritz (Piano und Trompete).

Viel Zeit und Energie für ihr Projekt nimmt sich jedes der vier Bandmitglieder, obwohl jedes auch anderen beruflichen Tätigkeiten nachgeht. Reto Käser (Drums) und Thomas Maritz sind beide Musiklehrer, während Roland Maritz (Bass) Techniker ist und der Frontsänger Cyril Mauderli an der Primarschule unterrichtet. Für die zwei Musiklehrer ist die Grenze zwischen Hobby und Beruf fliessend. Der Frontsänger reduzierte vor zwei Jahren sein Pensum an der Schule, um der Musik mehr Raum zu widmen. Aus viel Herzblut ist das Album «Release Your Soul» geboren, mit welchem Macy nun auf den Durchbruch zusteuern wollen.

Eine Sammlung à la Macy

Auf dem Album sind ganz unterschiedliche «Geschichten», wie sie der 34-jährige Mauderli nennt, anzutreffen. «Release Your Soul» sei allgemein sehr «songorientiert», dies heisst, der Song selbst steht jeweils im Vordergrund. So sind poppige, rockige Songs, aber auch eine Ballade auf der Sammlung zu hören. Dabei trifft man auch auf einen alten Bekannten: den Song «Shining», mit welchem Macy im 2011 an der Eurovision Songcontest-Vorausscheidung teilgenommen haben.

«Doodlediddle»

Die neuen Lieder, mit welchen Macy die Bühnen erobern wollen, weisen immer noch den Macy-Charakter auf. So dürfen Flügelhorn-Passagen und der typische Harmoniegesang nicht fehlen. Auch die Melodieführung werden die Fans wiedererkennen. Dennoch werden sie vielleicht einige Songs auch überraschen, denn bei diesem Album setzten Macy ihrer Experimentierfreude keine Grenzen. Daraus ist auch der Songtitel «Doodlediddle» entstanden, welcher zurzeit schon bei diversen Radiostationen wie SRF 3 gespielt wird. «Die Single ist ein Vorgeschmack auf das Album», so Mauderli.

Das klingt ja schon mal vielversprechend, da die Single auch offensichtlich Ohrwurmpotenzial hat. Bei der Frage, wie es überhaupt zu diesem ausgefallenen Titel kam, welcher im Lied selbst nicht erwähnt wird, geht ein Schmunzeln durch die Runde: «Der Titel ist ganz spontan entstanden.» In der Tat handelt es sich eigentlich um den ursprünglichen Arbeitstitel. «Er klingt so friedlich und unbeschwert», so Mauderli, «und genau dieses Gefühl drückt auch das Lied aus. Deshalb haben wir ihn gleich übernommen».

Unplugged-Tour 2013

Geplant sind bis im Sommer elf Unplugged-Konzerte im Mittelland, aber auch in Zürich, Luzern, Bern und Basel. An diesen werden laut der Band andere Versionen der Lieder zu hören sein. Die Konzerte werden zudem auch in eher kleineren Räumlichkeiten stattfinden. So wird es nach dem 38-jährigen Thomas Maritz «sicher ein spezielles Erlebnis werden, so nah am Publikum zu spielen.» Im Herbst hingegen ist der Start einer Tournee mit einem «vollen Programm» geplant, bei der die vier Musiker auf der Bühne auch kräftig Rückendeckung erhalten werden. Unterstützung anderer Art erhalten sie bereits jetzt von Familie, Freunden und Fans.

Plattentaufe am 26. April in der Variobar Olten, Infos: www.macymusic.ch

Aktuelle Nachrichten