Kultur
«International Photo Festival»: Eine Plattform für die Fotografie in Olten

Vom 25. bis 29. August treffen sich Fotografinnen, Fotografen und Interessierte am «International Photo Festival Olten». Mit dabei sind auch international bekannte Künstlerinnen und Künstler.

Redaktion
Drucken
Teilen
Bilder von Modefotograf Erik Madigan Heck sind in Olten ebenfalls zu sehen.

Bilder von Modefotograf Erik Madigan Heck sind in Olten ebenfalls zu sehen.

Zvg / Solothurner Zeitung

Ende August wird Olten einmal mehr zum Foto-Mekka. Dann findet das International Photo Festival in Olten (IPFO) statt. Laut den Organisatoren werden zwischen dem 25. und dem 29. August «einige der wichtigsten Fotografen unserer Zeit» nach Olten kommen, um ihre Werke zu zeigen und darüber zu sprechen.

In der diesjährigen Ausgabe mit dabei sind laut der Mitteilung unter anderem Anton Corbijn, der über drei Jahrzehnte Werbe- und Coverfotografien für Bands wie U2, Depeche Mode und Nirvana kreierte und Titelseiten für renommierte Magazine wie «Esquire», «Rolling Stone» und «Elle» fotografierte.

Erik Madigan Heck, der zu den besten Kunst- und Modefotografen der Welt gehöre, gebe sich ebenso die Ehre wie die «Grande Dame» der Fotografie Brigitte Lacombe, die mit ihren Arbeiten für Chanel, Dior und Issey Miyake sowie ihren unverwechselbaren Porträts von berühmten Persönlichkeiten seit vier Jahrzehnten die Fotografie nachhaltig präge und auch in der Gleichberechtigung der Frauen früh eine starke Rolle gespielt habe, heisst es in der Mitteilung weiter.

Inspirieren lassen, sich austauschen und lernen

«Wie schon bei den ersten beiden Ausgaben war es nicht nur unser Ziel, Fotografen von Weltrang nach Olten zu bringen; vielmehr suchten wir Menschen, die ganze Generationen von jungen Frauen und Männern inspirierten. Menschen, die mit ihrer grenzenlosen Kreativität, der Integrität ihres Werkes, ihrer Originalität und mit ihren Lebensgeschichten begeistern», wird Marco Grob, der Gründer des Festivals, in der Mitteilung zitiert.

Ausstellungen gibt es in Olten zu unterschiedlichen Themen: Die Ausstellung «World Press Photo 2021» zeigt etwa einen Rückblick auf die vergangenen Monate, und mit der Ausstellung «Photoville 4600» wird Fotografinnen und Fotografen aus der Schweiz eine Möglichkeit geboten, ihr Schaffen zu zeigen.

Mitgründer Marco Grob hält Gratis-Vortrag

In einem Gratis-Vortrag, der von der Raiffeisenbank Olten unterstützt wird, erzählt Mitgründer Marco Grob am Donnerstag, 26. August, um 17 Uhr im Kino Capitol ausserdem über sein Leben. In seiner Karriere hat er Persönlichkeiten wie George Clooney, Julia Robert oder Barack Obama fotografiert.

Mehr Informationen unter https://www.ipfo.ch/

Aktuelle Nachrichten