Fitness Factory Olten
«Kommissar Facebook» stellt Randalierer an den Pranger

Als zwei junge Männer in der Nacht vor der Fitness Factory in Olten randalieren, überlegt Pascal Jürg nicht lange: er stellt die Bilder der Überwachungskamera auf Facebook. Schon früher hat dies zum Erfolg geführt.

Drucken
Teilen

Es ist das dritte Mal, dass Pascal Jürg über das soziale Netzwerk Facebook auf Tätersuche geht. Anfang Jahr erhielt er dadurch Hinweise auf einen Mann, der im Fitnesscenter Geld aus der Kioskkasse stahl. Auch eine Frau, die zwei Aschenbecher und einen Werbe-Ständer mitgehen liess, wurde so identifiziert - innerhalb von 30 Minuten hatte Pascal Jürg Name und Adresse.

Diese Art der Tätersuche brachte dem Inhaber den Übernamen «Kommissar Facebook» ein.

Jetzt hofft Jürg also auf einen weiteren Erfolg. Die Übeltäter hatten sich in einer nächtlichen Aktion an einer Werbetafel und einer Fahne zu schaffen gemacht.

Für Jürg ist es einfach «mühsam», wenn so etwas passiert, wie er gegenüber TeleM1 sagt. Er weiss aber, dass seine Tätersuche funktioniert. «Das Schlimmste für diese Leute ist das Blossstellen.» (ldu)

Aktuelle Nachrichten