Eine Jodelmesse zum Erntedank und zum 60-Jahr-Jubiläum der Marienorgel in St. Marien eine vermutete Weltpremiere: Eine Klanginstallation der besonderen Art ist am 25. September von 10 bis 22 Uhr jeweils stündlich vom Marienturm zu hören: Anstelle der Stundenschläge durch die Glocken erklingen die Stundenschläge durch die Orgel, und zwar vom Glockenturm.

Um 11 Uhr sind alle zum Erntedankgottesdienst in die Marienkirche eingeladen. Der Marienchor singt unter der Leitung von Sandra Rupp Fischer die St. Johannermesse sowie den Toggenburger Alpsegen von Peter Roth für Chor und zwei Jodlerinnen und wird dabei von Christoph Mauerhofer an der Orgel begleitet.

Letztes Orgelgeläut um 22 Uhr

Gleichzeitig werden in diesem Festgottesdienst die neuen Erstkommunionkinder der Pfarrei vorgestellt. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen im Pfarreisaal, bevor es dann um 13.30 Uhr mit dem Orgel-Jubiläums-Programm mit vier attraktiven Orgel-Specials beginnt.

Beendet wird der Feiertag um 22 Uhr mit dem letzten Orgelläuten und einem abschliessenden Umtrunk im Hof der Marienkirche. (mgt)