Olten

Keine Einsprache zu Generationenspielplatz im Stadtpark – Finanzierung noch nicht gesichert

Keine Einsprachen gegen den Spielplatz im Oltner Stadtpark.

Keine Einsprachen gegen den Spielplatz im Oltner Stadtpark.

Gegen das Baugesuch sind keine Einsprachen eingereicht worden. Für die Realisierung sollen 50'000 Franken von privaten Sponsoren gesammelt werden.

Der geplante Generationenspielplatz im Oltner Stadtpark kann realisiert werden. Gegen das Baugesuch ist keine Einsprache eingegangen, wie Baudirektionsleiter Kurt Schneider auf Anfrage sagt. Nach den Sommerferien soll der Spielplatz, der auch als neuer Quartiertreffpunkt der linken Stadtseite dienen soll, eröffnet werden. Vorgesehen sind neu eine grosse Kletterstruktur, ein Sandspielplatz, eine Riesenschaukel sowie Vita-Parcours-ähnliche Geräte.

Die Finanzierung des Generationenspielplatzes ist derzeit allerdings noch nicht vollständig gesichert. Insgesamt 200'000 Franken stehen von der Stadtkasse zur Verfügung. Die Initiantinnen rund um Simone Scholtz und CVP-Gemeindeparlamentarierin Muriel Jeisy wollen zusätzlich Sponsorengelder in Höhe von 50'000 Franken sammeln. (fmu)

Meistgesehen

Artboard 1