Olten
Jugendsinfonieorchester führt Schweizer Erstaufführung in Friedenskirche auf

Das Jugendsinfonieorchester Crescendo feiert seinen 30. Geburtstag und tritt in der Friedenskirche auf.

Drucken
Teilen
Das Jugendsinfonieorchester Crescendo feiert seinen 30. Geburtstag.

Das Jugendsinfonieorchester Crescendo feiert seinen 30. Geburtstag.

zvg

Gemeinsam mit dem Projektchor Canturicum aus Zürich und dem Buchsichor aus Bern führt das Jugendsinfonieorchester Crescendo morgen Samstag, 2. November, 19.30 Uhr, in der Friedenskirche Olten das Oratorium «Die Könige in Israel» von Ferdinand Ries auf – eine Schweizer Erstaufführung.

Gegründet wurde das Orchester Crescendo im November 1989 von zwölf Musikbegeisterten und der Dirigentin Käthi Schmid Lauber. Unterdessen zählt das Ensemble gut 60 junge, talentierte Musiker, die jährlich zweimal in verschiedenen Kirchen der Schweiz konzertieren. Im Programm stehen dabei grosse Sinfonien, Solokonzerte und Filmmusik.

Ein eigener Projektchor ist auch dabei

Einmalig in der Musikwelt ist wohl, dass das Orchester bei jedem Konzert auch als Chor auftritt. Mit dem Canturicum hat das Orchester seinen eigenen Projektchor, mit welchem es alle zwei Jahre ein grosses Chorwerk zur Aufführung bringt. (mgt)

Aktuelle Nachrichten