Prävention
Jubelnde Abfalleimer in Olten: So flacht das WM-Fieber nicht ab

«Olé – Olé, Olé, Olé»: Singende und jubelnde Abfalleimer machen Olten unsicher. Die Idee der Stadt soll die Einwohner auf das Littering-Problem aufmerksam machen. Bei einem «Goal» in die Eimer geben die Kübel das passende Fan-Lied von sich.

Drucken
Teilen

Nach dem Motto «Jeder Treffer zählt» jubeln die öffentlichen Abfalleimer in Olten «Hopp Schwiz, Hop Schwiz, Olé Olé Olé».

Je nach abgebildeter Landesflagge singen die Eimer unterschiedliche Fan-Lieder, sobald ein Gegenstand das «Tor» getroffen hat – passend zur WM.

Das Anti-Littering-Projekt der Stadt Olten kommt bei den Fussgängern gut an und will auf spielerische Art präventiv wirken. (tos)

Aktuelle Nachrichten