Spontane Aktion

Im Dino-Kostüm zur Altglas-Sammelstelle: In Olten hatte einer den Corona-Koller

Oltner Dinosaurier sorgen für ein Lächeln trotz Corona-Krise

Kleiner Aufsteller während der Selbstisolation: Zwei junge Männer haben sich ins Dino-Kostüm geworfen und sind durch die Strassen von Olten spaziert.

Nein, es ist nicht mehr Fasnacht ... Zwei als Dinosaurier und Sith – eine Figur aus Star Wars – verkleidete Personen kämpften am Sonntag in der Hammerallee in Olten.

Unter den Masken steckten Karim Chocor und sein WG-Kollege. Es sei eine spontane Aktion gegen den Corona-Koller gewesen, erzählt Chocor gegenüber dem Regionalsender Tele M1. In den News seien derzeit nur schlechte Nachrichten zum Coronavirus. Die Aktion sollte den Leuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Am Sonntag brachten die beiden Kollegen kurzerhand in den Kostümen das Altglas zur Sammelstelle. «Wenn ich so einkaufen gehe, vermeide ich wirklich jeden Kontakt», meint Karim Chocor zur Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus.

Dass bereits in Spanien ein Video mit demselben T-Rex-Kostüm kursierte, wusste der Oltner nicht. Auch dort brachte der Dinosaurier den Abfall nach draussen. (ldu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1