Jacques Offenbach und seine Librettisten hatten die geniale Idee, den Autor E.T.A. Hoffmann zur Hauptfigur der Phantastischen Oper zu machen, die auf Geschichten E.T.A. Hoffmanns basiert.

Die Oper greift nach dem ersten Akt hauptsächlich auf drei Erzählungen zurück: Der Sandmann, Rat Krespel und Die Geschichte vom verlorenen Spiegelbild. Die Protagonisten dieser Erzählungen, nämlich Nathanael, der Komponist B. und Erasmus Spikher werden in der Oper indessen mit der Person des E. T. A. Hoffmann identifiziert.

Der Zauber des Stückes, die wunderschönen Lieder und Melodien begeistern das Publikum immer wieder. Es gastieren die Tschechische Oper Pragmit der Kammeroper Liberec. Inszenierung und Bühnenbild: Martin Otava; Musikalische Leitung: Martin Doubravsky. (mgt)

Mittwoch, 15. März; Abendkasse 18.30 Uhr; Beginn 19.30 Uhr; Ende ca. 22 Uhr