Hägendorf

Hochansteckendes Norovirus im Seniorenzentrum Untergäu ausgebrochen

In Spitälern und Pflegeheimen wird unter anderem auf Desinfektion gesetzt, um dem Norovirus Herr zu werden. (Symbolbild)

In Spitälern und Pflegeheimen wird unter anderem auf Desinfektion gesetzt, um dem Norovirus Herr zu werden. (Symbolbild)

Im Seniorenzentrum Hägendorf ist am Wochenende das Norovirus ausgebrochen. Das Zentrum und die Cafeteria bleiben deshalb mindestens bis am Dienstag geschlossen.

Im Seniorenzentrum Hägendorf ist am Samstagmittag das Norovirus ausgebrochen, teilte die Zentrumsleitung an Sonntag per Mediencommuniqué mit. 6 von 65 Bewohnern seien bis am Sonntagabend erkrankt. Die notwendigen Massnahmen zur Eindämmung des Virus seien sofort eingeleitet worden.

Die Pensionäre, die Angehörigen, die Mitarbeitenden, der Kantonsarzt und die Heimärzte seien durch den Zentrumsleiter, Ralph Wicki, und Dr. Erich Küenzi umgehend orientiert worden.

Wie der Medienmitteilung weiter zu entnehmen ist, bleiben das Seniorenzentrum und die Cafeteria voraussichtlich mindestens bis Dienstag vorübergehend geschlossen.

Besucherinnen und Besucher des Fitnessbereiches und der Physiotherapie werden vor dem hochansteckenden Norovirus gewarnt.

Besucherinnen und Besucher des Fitnessbereiches und der Physiotherapie werden vor dem hochansteckenden Norovirus gewarnt.

Alle Pensionärinnen und Pensionäre müssen bis mindestens Dienstag im Seniorenzentrum bleiben und dürfen in dieser Zeit keine Besucher empfangen. Sämtliche mögliche Massnahmen für eine Eindämmung der Krankheit seien getroffen worden, wird in der Medienmitteilung betont. Die Leitung des Seniorenzentrums geht davon aus, dass die Krankheit nach zwei bis drei Tagen vorüber sein sollte.

Noroviren sind die häufigste Ursache für virale Magen-Darm-Erkrankungen. Sie treten üblicherweise in den Wintermonaten und in Institutionen mit Menschenansammlungen, so auch in Altersheimen auf. Das Norovirus bricht meist zwischen 12 und 48 Stunden nach der Ansteckung aus. Die Infektion wird begleitet von schwallartigem Erbrechen, starkem Durchfall und häufig durch Muskel-, Bauch- und Kopfschmerzen. (otr)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1