Olten

Hier gibt's alles zu Weihnachten: Neuer Pop-up-Store am Klosterplatz ist eröffnet

Die Weihnachtsboutique als Pop-up-Laden am Klosterplatz.

Die Weihnachtsboutique als Pop-up-Laden am Klosterplatz.

Meinrad Feuchter hat erneut einen Pop-up-Laden eröffnet, wo sich alles findet zum Thema Weihnachten – diesmal am Klosterplatz.

Im vergangenen Jahr war er mit seinem Pop-up-Laden am Munzingerplatz 2, in diesem Jahr hat Meinrad Feuchter nun ein leeres Ladenlokal am Klosterplatz 23 in Olten gefunden. Auf rund 45 m2 verkauft er und sein Team «umfangreiches Advents- und Weihnachtsschmuck-Sortiment plus allerlei Wohn-Accessoires und Geschenkartikel», wie es in einer Mitteilung heisst. Mit wenigen Eingriffen in die ursprüngliche Ladenarchitektur und umso mehr Herzblut habe man in den vergangenen zwei Wochen den Laden zur stimmigen Weihnachtsboutique verwandelt.

Die zur Verfügung stehende Fläche sei etwas kleiner als gewünscht, sagt Feuchter auf Anfrage. Doch es sei in diesem Jahr schwieriger gewesen, ein freies Lokal zu finden – obwohl einiges leer steht in der Oltner Innenstadt. Seit Anfang Sommer hätte er sich bemüht, ein geeignetes Lokal zu finden zusammen mit Rolf Schmid, dem regionalen Wirtschaftsförderer.

Nun freut Feuchter sich aber auf ein gutes Geschäft auch in diesem Jahr. «Wirtschaftlich gesehen ist es vergangenes Jahr gut gelaufen», sagt er. Nun hofft er, dass trotz Corona und vermehrtem Onlineshopping auch 2020 ein guter Jahrgang wird. Im Vergleich zu 2019 sind 80 Prozent der Waren neu im Sortiment.

Seine Firma Caramel GmbH mit Sitz in Dulliken existiert seit 2015 und realisiert seither Pop-up-Läden in leerstehenden Lokalen. Neben Olten war man auch schon in Luzern aktiv.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1