Die Nationale Alarmzentrale (NAZ) führt diese Woche unter anderem im Kanton Solothurn Radioaktivitäts-Messflüge durch (wir berichteten).

Dank der Messresultate soll bei einem Ereignis mit Verdacht auf erhöhte Radioaktivität jede Abweichung vom Normalzustand präzis festgestellt werden.

Ein Helikopter überfliegt die Messgebiete in rund 90 Metern Höhe in parallelen Bahnen. Am Montag waren die Städte Olten und Aarau an der Reihe. (sda/otr)

Radioaktivtitäts-Messflüge über dem AKW Gösgen und Olten

Radioaktivtitäts-Messflüge über dem AKW Gösgen und Olten