Hägendorf
Namensänderung: Aus Elektro Fürst wird CKW

Ein Traditionsunternehmen der Region ändert per 1. Oktober den Namen.

Drucken
Teilen
Von links: Michael Schmidt (Projektleiter), Tobias Kocher (Geschäftsführer), Adrian Fürst (Standortleiter Lostorf) und Patrik Fürst (Projektleiter).

Von links: Michael Schmidt (Projektleiter), Tobias Kocher (Geschäftsführer), Adrian Fürst (Standortleiter Lostorf) und Patrik Fürst (Projektleiter).

Zvg

Das Traditionsunternehmen Elektro Fürst mit Standorten in Hägendorf, Niederwangen bei Bern und Lostorf geht mit dem Zentralschweizer Unternehmen CKW gemeinsam in die Zukunft und übernimmt dessen Namen. Unverändert bleiben die bisherigen Ansprechpartner. Dies teilt die Medienstelle Centralschweizerische Kraftwerke AG in einem Communiqué mit. Fürst Elektro ist seit 2018 Teil der CKW-Gruppe.

Ab 1. Oktober 2021 treten die drei Standorte Hägendorf, Lostorf und Niederwangen bei Bern unter dem Namen CKW auf. CKW ist in der Zentralschweiz und den umliegenden Kantonen mit über 40 Geschäftsstellen präsent. «Dank dem Einsatz unserer 90 Mitarbeitenden – darunter 14 Lernende – deckt Fürst heute als anerkanntes Unternehmen das ganze Elektrotechnik-Portfolio ab. Mit Stolz und Demut verabschieden wir uns von der traditionsreichen Marke und freuen uns auf den neuen Weg als CKW», lässt sich Geschäftsführer Tobias Kocher zitieren.

Mit ihrem 24-Stunden-Service ist CKW Gebäudetechnik rund um die Uhr erreichbar. Selber Strom produzieren und ihn möglichst im Eigenverbrauch nutzen sei verstärkt ein Bedürfnis, so die Medienmitteilung. «Hier bieten wir Lösungen, damit der Strom von der eigenen Solaranlage neben dem üblichen Verbrauch auch situativ für Heizung, Warmwasserboiler und Ladestation verwendet werden kann», erklärt Kocher weiter.

Der Geschäftsführer Tobias Kocher (Hägendorf), die Standortleiter Adrian Fürst (Lostorf) und Lorenz Marthaler (Niederwangen bei Bern) sowie die Projektleiter in den jeweiligen Standorten sind Experten für alle Dienstleistungen rund um Elektro- und IT-Kommunikationstechnik im und um das Gebäude, bei Neubauten wie bei Renovationen, bei Privat- wie auch Geschäftskunden. (mgt/otr)

Aktuelle Nachrichten