Autobahn A1/Rothrist
Gleich zweimal rammen Lastwagen auf der Autobahn Autos

Im Bereich der Baustelle auf der Autobahn A1 bei Rothrist kam es am Montagnachmittag zu zwei seitlichen Kollision zwischen Auto und Lastwagen. Die Lastwagenfahrer fuhren jedoch weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Merken
Drucken
Teilen
Eines der beschädigten Autos.

Eines der beschädigten Autos.

Kapo SO

Eine Autofahrerin wollte am Montag, um zirka 14.15 Uhr, bei Rothrist auf die Autobahn A1 Richtung Zürich auffahren. Auf dem Beschleunigungsstreifen wurde ihre linke Fahrzeugseite jedoch von einem Sattelmotorfahrzeug gestreift und beschädigt. Wie es im Communiqué der Kantonspolizei Solothurn heisst, fuhr der Lenker des Lastwagens nach dem Vorfall weiter in Richtung Zürich/Luzern, ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren tausend Franken zu kümmern.

Am Montagnachmittag kam es nochmals zu einem ähnlichen Vorfall. Um zirka 15.35 Uhr wurde das Auto einer anderen Automobilistin an derselben Stelle ebenfalls von einem Lastwagen («Muldenkipper») gestreift. Dabei entstand am Auto ein Schaden von mehreren hundert Franken. Auch der Lenker dieses Lastwagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen und die beteiligten Lastwagenfahrer. (ldu)