Am Donnerstag wurde eine Frau in Dulliken Opfer eines Entreissdiebstahls. Die Frau hatte zwischen 10 und 10.45 Uhr bei einer Bank Geld abgehoben und trug ihr Portemonnaie anschliessend bei sich. In Langmattstrasse haben dann Unbekannte sie bei der Einfahrt in die Tiefgarage zum Coop von hinten angerempelt und dabei das Portemonnaie entrissen. Die jungen Männer flüchteten mit mehreren Tausend Franken Bargeld zu Fuss in Richtung Jurastrasse.

Die Täter sollen beide um die 20 Jahre alt und 170-180cm gross sein, beide trugen dunkle Kapuzenpullis und blaue Jeans.

Personen, die rund um den Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Täterschaft geben können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Dulliken zu melden. (pks)