Statt noch geniessbare, aber im Detailhandel nicht mehr verkaufbare Lebensmittel einfach wegzuwerfen, hat die Katholische Kirche Olten zusammen mit weiteren Partnern am Donnerstagabend auf der Kirchgasse ein Foodsave-Bankett organisiert, um Erntedankfest mal anders zu feiern.

Die drei Spitzenköche Daniel Bitterli («Salmen», Olten), Sascha Rickenbacher («Pavillon», Olten) und Arno Sgier («Traube», Trimbach) haben aus den Nahrungsmitteln je einen Dreigänger gekocht. 40 Freiwillige sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Das kam gut an: Pastoralraumleiter Andreas Brun schätzt, dass zwischen 400 bis 500 Leute ihr Abendessen auf der Kirchgasse einnahmen. Von den Randständigen bis zu Familien mit Kindern war alles anzutreffen. «Es war eine sehr schöne Stimmung», sagt Brun, der auch Wetterglück für den gelungenen Anlass verantwortlich machte. Nächstes Jahr soll es eine Neuauflage geben. (fmu)