Olten
Facelifting für Winkelunterführung: Neue Sprinkleranlage und LED-Beleuchtung

Die Winkelunterführung in Olten erhält eine neue Sprinkleranlage und Beleuchtung.

Fabian Muster
Drucken
Teilen
Handwerker waren in der Winkelunterführung tätig und demontierten Leitungen.

Handwerker waren in der Winkelunterführung tätig und demontierten Leitungen.

Zur Verfügung gestellt

Seit einigen Tagen ist im vorderen Teil der Winkelunterführung zur Altstadt hin die Deckenverkleidung demontiert und die Beleuchtung entfernt. Dies ist nötig, um die Sprinkleranlage zu revidieren, wie Eigentümer- vertreter Erik Rischmann, Verwaltungsrat der Firma SMP Invest AG, auf Anfrage sagt. In den nächsten Wochen wird neben einer neuen Sprinkleranlage auch eine neue Deckenverkleidung eingebaut. Zudem ist auch eine neue Deckenbeleuchtung in LED geplant. Dazu laufen aber mit der Stadt Olten noch Abklärungen, sagt Rischmann.

Die Baudirektion wusste nichts von den anstehenden Arbeiten an der Verbindung zwischen den beiden Oltner Stadtseiten. Da es sich bei den Arbeiten um eine Instandstellung geht, sind diese nicht «bewilligungspflichtig», wie Stadtbaumeister Kurt Schneider auf Anfrage schreibt. Er betont aber: «Da es sich um eine öffentliche Fussgängerverbindung handelt, wäre eine vorzeitige Ankündigung des Zeitpunktes der Arbeiten durch den Grundeigentümer sinnvoll gewesen, damit die Stadt die Öffentlichkeit im Vorfeld informieren könnte. Das war leider nicht der Fall.» Die Fusswegverbindung müsse zudem ständig offengehalten und entsprechende Sicherheitsmassnahmen für die Passanten ergriffen werden.

Aktuelle Nachrichten