Olten
Er ist mit Sternen und Weihnachtsbäumchen geschmückt – doch wo der Weihnachtsbus fährt, ist geheim

Neu sind zwei geschmückte Fahrzeuge auf dem Streckennetz des regionalen Busbetriebs unterwegs. Wo der Weihnachtsbus genau ist, wird aber nicht verraten.

Drucken
Teilen
Olten: Wo der Weihnachtsbus fährt, ist geheim (06.12.2020)
8 Bilder
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.
Weitere Impressionen aus dem Weihnachtsbus.

Olten: Wo der Weihnachtsbus fährt, ist geheim (06.12.2020)

Bruno Kissling

Wenn in der Region plötzlich Fahrgäste ohne festes Ziel im Bus sitzen, so könnte dies an den zwei weihnachtlich geschmückten Fahrzeuge liegen, die ab heute Montag bis zum 26. Dezember unterwegs sind. Neben dem grossen Bus mit 43 Sitzplätzen haben Fahrdienstleiter Marco Bachmann und sein Team vom Busbetrieb Olten Gösgen Gäu AG in viel Fleissarbeit auch einen Kleinbus geschmückt.

Dieser wird auf der Linie 518 jeweils von Mahren über Lostorf und Stüsslingen nach Rohr unterwegs sein. Sein grosser Bruder mit rotem Teppichboden indes nur bei gutem Wetter auf dem gesamten Streckennetz. «Vor allem im Stadtgebiet, aber auch auf den Allerheiligenberg und von Wisen über Schönenwerd bis hin nach Oensingen», sagt Bachmann. Wo der mit Sternen, elektrischen Kerzen-Girlanden, Weihnachtsbäumchen, Fensterdekorationen und symbolischen Geschenkpaketen geschmückte Bus jeweils herumfährt, bleibt indes ein Geheimnis für die Kundinnen und Kunden.

Aber auch die Chauffeusen und Chauffeure wissen jeweils bis zum Schichtbeginn nicht, ob sie mit dem Fahrzeug 103 mit dem Wappen von Langenbruck BL fahren dürfen. Der Weihnachtsbus wurde im vergangenen Jahr als Versuch erstmals auf seine Runden geschickt und kam bei den Passagieren auf Anhieb sehr gut an. (bko/fmu)

Aktuelle Nachrichten