Die rangierten Flachwagen, die am Dienstag beim Bahnhof Hammer in Olten entgleist sind, standen im Einsatz für den Zirkus Knie, welcher aktuell in der Oltner Schützi Halt macht, wie die SBB Medienstelle auf Anfrage bestätigt.

Im Bahnhof Hammer wurden die Wagen und Gerätschaften des Zirkus Knie ab- und verladen. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren diese Arbeiten bereits verrichtet. Die Leerwagen sollten laut Rangierauftrag im Bahnhof Hammer abgestellt werden.

Beim Rangierunfall entstanden Schäden in der Höhe von mehreren 10'000 Franken. «Die Schäden sind primär an den Wagen entstanden», so die Medienstelle, «weniger an der Bahninfrastruktur.» Die Fahrzeuge müssen aber noch genau untersucht werden. (ts/naj)