Alpiq
Energiekonzern spannt mit Hotel-Branche zusammen

Alpiq wird den Verband Hotelleriesuisse künftig als sogenannter «Preferred Partner» mit Dienstleistungen in der Gebäudetechnik unterstützen und «nachhaltige Innovationen mit Smart Buildings in der Hotellerie verankern».

Merken
Drucken
Teilen

Bruno Kissling

Wie Alpiq in einer Mitteilung schreibt, ist sie seit 1. Januar offizielle Gebäudetechnikpartnerin des Verbands mit dessen rund 3000 Mitgliedern. Dafür seien deren Know-how und die Expertise in der modernen, hotelspezifischen Gebäudetechnik sowie in der Energieeffizienz ausschlaggebend gewesen.

Mit über 90 Standorten in der ganzen Schweiz hat Alpiq nach eigenen Angaben für Hotel- und Gastronomiebetriebe bereits mehrere anspruchsvolle Projekte realisiert. Unter anderem für das Hotel Waldhaus in Flims, Restaurant Kronenhalle in Zürich, Signinahotel in Laax, Hotel Engel in Liestal und Valsana Hotel & Appartements Arosa. (mgt)