Olten

Elektromobilität: Die Aare Energie AG bietet ein komplett erneuertes Angebot an Ladelösungen

aen Aare Energie AG sbo Geschäftssitz im Hammer 2 Olten

Ladelösungen: Neu werden auch gesteuerte Ladestationen für Gewerbe und Mehrfamilienhäuser angeboten.

aen Aare Energie AG sbo Geschäftssitz im Hammer 2 Olten

Die Aare Energie AG (a.en) bietet seit einigen Jahren Ladestationen für Elektrofahrzeuge im Homebereich an. Nun verleiht die a.en der Elektromobilität neuen Schub: Das Angebot an Ladelösungen wurde komplett erneuert und beinhaltet neu auch gesteuerte Ladestationen für Gewerbe und Mehrfamilienhäuser.

Ein Elektrofahrzeug kann zu Hause zwar auch an einer herkömmlichen Steckdose geladen werden, was aber keine gute Idee ist und schlimme Folgen haben könnte. Denn diese sind nicht dafür ausgelegt, über mehrere Stunden unter Volllast ein Fahrzeug aufzuladen. Besser erfolgt das Laden an einer speziellen Home-Ladestation. Bereits die «kleinste» erhältliche Ladestation hat – nebst dem sicheren Laden – den Vorteil, dass in der gleichen Zeit nahezu die doppelte Energiemenge oder Wegstrecke geladen werden kann. Stärkere Ladestationen ermöglichen ein bis zu sechsmal schnelleres Laden als via Haushaltssteckdose und verfügen erst noch über mehrere Optionen wie ein Schlüsselschalter oder eine Charge-App.

Intelligente Ladelösung für Mehrfamilienhäuser

Spezielle Voraussetzungen bieten sich in Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern, Wohnüberbauungen oder Gewerbeliegenschaften. Die mögliche Ladeleistung ist immer beschränkt; damit nicht nur Einzelne eine Ladestation realisieren können und die verfügbare Ladeleistung «besetzen», ist koordiniertes Vorgehen und Einsatz eines intelligenten Systems unerlässlich, wie es bei der a.en neuerdings auch erhältlich ist. Eine solche Lösung bedingt eine etwas grössere Vorinvestition, hat aber den Vorteil, dass die Elektrofahrzeuge nicht nach dem First-come-first-served-Prinzip geladen werden, sondern mehrere Fahrzeuge gleichzeitig «gerecht» geladen werden können. Nicht immer aber gilt «grösser ist besser». Denn bereits mit einer kleinen Ladeleistung können über Nacht mehr als 40 kWh geladen werden, was eine Fahrstrecke von mehr als 200 km ermöglicht.

Die a.en bietet in ihrer Rolle als «Elektrizitätswerk» die verschiedenen Ladestationen als Komplettlösungen an und arbeitet dafür mit Partnern zusammen. Das Angebot umfasst das Beratungsgespräch, einen Homecheck, in welchem die individuellen Bedürfnisse und Örtlichkeiten erfasst werden, die Lieferung der Ladestation inklusive Installation, Inbetriebnahme und Instruktion. (mgt/otr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1