Abstimmung

Einige Oltner hatten zu viele oder zu wenige Stimmzettel im Couvert

Bald stehen Abstimmung an. (Symbolbild)

Bald stehen Abstimmung an. (Symbolbild)

Zwei Stimmzettel für die eidgenössischen Vorlagen und kein Stimmzettel für die kantonalen Abstimmungen. Dies fand ein OT-Leser aus Olten im aktuellen Stimmcouvert vor. Wie ihm ist es mindestens noch elf weiteren Stimmberechtigten der Stadt ergangen.

Dies bestätigt Stadtschreiber Markus Dietler auf Anfrage: «Die Fehlerquote war mit bisher 12 Reklamationen diesmal höher als im Schnitt.» Je mehr Beilagen, desto grösser sei die Gefahr, dass beim Einpacken der rund 12 000 Stimmcouverts Fehler passieren. «Fehler gibt es jedes Mal.» Das sei aber normal. «Überall, wo Menschen arbeiten, passieren Fehler», nimmt Dietler die verpackende Firma in Schutz.

Betroffene Bürgerinnen und Bürger sollen sich an die Stadtverwaltung wenden, wo genug Ersatzmaterial vorliege. (DO)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1