Hägendorf
Einbrecher verschaffen sich durchs Katzentürchen Zutritt zum Haus

In Hägendorf wurde kürzlich eingebrochen. Die Täter verschafften sich durch ein Katzentürchen Zutritt zum Haus und erbeuteten Bargeld und Schmuck.

Drucken
Teilen

Silvia Giacalone kam um 21 Uhr nach Hause merkte, dass die Haustüre von innen abgeschlossen ist. «Ich habe es am Anfang gar nicht realisiert, dass eingebrochen wurde», sagt sie gegenüber TeleM1.

Erst als sie bei einem Rundgang ums Haus die eingeschlagenen Fenster sah, dämmerte es bei ihr. Offenbar versuchten die Unbekannten zuerst, ein Fenster im ersten Stock aufzuschlagen. Dann machten sie sich am Kellerfenster zu schaffen. Sie drückten die Eisenstäbe auf den Boden, griffen durchs Katzentürchen und öffneten das Fenster so von innen.

Die Täter sind mit einer Beute von 5000 Franken abgehauen. Darunter war auch Schmuck und Geld für die geplanten Weihnachtsferien.

Der Polizei sind fürs 2017 bisher sechs Fälle, bei denen die Einbrecher durchs Katzentürchen eingebrochen sind, bekannt. Im Vorjahr waren es vier Fälle. (ldu)

Aktuelle Nachrichten