Olten

Ein Toter nach nächtlichem Zimmerbrand in der Altstadt

Beim Zimmerbrand starb ein 52-jähriger Mann.

Beim Zimmerbrand starb ein 52-jähriger Mann.

In der Nacht auf Sonntag kam es in einem Zimmer einer Pension in der Oltner Altstadt zu einem Brand. Dabei kam der 52-jährige Mieter des Zimmers ums Leben.

In der Nacht auf Sonntag, kurz vor 1.30 Uhr bemerkte ein Bewohner der Liegenschaft den Brand. Als die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr eintrafen, stellten sie ein starke Rauchentwicklung im 4. Stock der Liegenschaft fest, wie die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung schreibt.  

Beim anschliessenden Löscheinsatz fanden Feuerwehrleute darin eine tote Person. Wie in der Zwischenzeit geklärt werden konnte, handelt es sich dabei um den 52-jährigen Mieter des Zimmers. Sowohl die Todes- wie auch die Brandursache sind derzeit noch nicht bekannt. Sie sind nun Gegenstand der umgehend eingeleiteten Ermittlungen durch die Strafverfolgungsbehörden. 

Die übrigen Bewohner der Liegenschaft konnten rechtzeitig evakuiert werden und blieben unverletzt.

Gemäss einer ersten Schätzung dürfte der entstandene Schaden mehrere 10'000 Franken betragen. (sae)

Toter bei Zimmerbrand in Olten

Toter bei Zimmerbrand in Olten

Ein Bewohner der Liegenschaft bemerkte den Brand um 1.30 Uhr. Die ausgerückten Einsatzkräfte fanden einen 52-jährigen Mann tot in seinem Zimmer. Todes- und Brandursache sind noch unklar.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1