Olten
Drogenring ausgehoben: mehrere Kilo Drogen und 120'000 Fr. beschlagnahmt

Der Kantonspolizei Solothurn hat einen Drogenhändlerring aus Olten ausgehoben: 16 Personen wurden festgenommen, mehrere Kilogramm Drogen beschlagnahmt und Bargeld in Höhe von 120'000 Franken und 8 Autos gefunden.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Teil der sichergestellten Drogen.

Ein Teil der sichergestellten Drogen.

Kantonspolizei Solothurn

16 Personen verhaftet, mehrere Kilo Drogen aller Art, 120'000 Franken Bargeld, 8 Autos der gehobenen Klasse und 10 Waffen: Das ist die Ausbeute der Kantonspolizei Solothurn und der Staatsanwaltschaft nach einem Schlag gegen einen grossen Drogenhändlerring in der Region Olten. Bei den Tätern handelt es sich um sechs Kosovaren, vier Albaner, vier Schweizer und zwei Portugiesen.

Von den 16 festgenommenen Personen befinden sich zur Zeit noch vier in Haft. Die Ermittlungen dauern seit zwei Jahren an und sind noch nicht abgeschlossen. Im Verlauf dieses umfangreichen Ermittlungsverfahrens wurden unter anderem 4,7 Kilogramm Heroin, 700 Gramm Kokain, rund 5,5 Kilogramm Streckmittel und geringe Mengen Marihuana sichergestellt.