«Best of Swiss Gastro» zeichnet jährlich neu eröffnete oder komplett überarbeitet Restaurants aus. Jeweils bis Ende April haben Restaurantbetreiber die Möglichkeit, ihr Lokal in einer der Kategorien «Classic», «Gourmet», «Activity», «Bar & Nightlife», «Outdoor», «On the Move», «Business & Care» sowie «Coffee» und «Trend» anzumelden.

Die ausgewählten Restaurants erhalten ein Gütesiegel und finden einen Platz im «Best of Swiss Gastro»-Guide. Auch dieses Jahr haben es 151 Lokale geschafft und wurden von der Fachjury prämiert. Unter den 151 finden sich auch drei Betriebe aus der Region, wie aus der Mitteilung von Best of Swiss Gastro vom Donnerstag herausgeht. Prämiert wurden:

Kategorie «On the move»:

  • Restaurant Chutz, Oberbuchsiten; Dort will man die mit einer bäuerlich-alpinen wie mediterran-urbanen Küche die Gäste verwöhnen. Empfohlenes Gericht: Rindsfilet im Flammkuchenmantel und Marktgemüse.

Kategorie «Trend»:

  • Schlosserei-Genussfabrik, Olten; Hier soll der Industriecharakter der Schlosserei die Leute abholen. Empfohlenes Gericht: Steinbutt mit Trüffeln.
  • Pure Restaurant, Olten; Mediterrane Küche ist das Motto. Empfohlenes Gericht: Angus Beef Filet: mit Chutney von Eschallotten und Kräutern.

Ab dem 1. August liegt es am Publikum und einer 20-köpfigen Fachjury aus Gastronomie und Journalismus dasjenige Lokal zu erküren, welches den Titel «Master Best of Swiss Gastro 2014» erhält. Das Voting endet am 9. Oktober. (mru)