Hägendorf
Drei Männer geben mitten in der Nacht mehrere Schüsse ab

Drei Männer haben am späten Freitagabend in Hägendorf für Angst und Schre-cken gesorgt. Sie gaben aus einem Kleinkalibergewehr mehrere Schüsse ab. Die Polizei konnte die drei Hobbyschützen schliesslich stoppen.

Drucken
Teilen
Kleinkalibergewehr

Kleinkalibergewehr

az/Archiv

Nach 22.30 Uhr meldeten sich mehrere Einwohner aus Hägendorf und meldeten der Polizei, dass dass aus dem Bereich Gwidemflue Schüsse zu hören sein.

Umgehend rückte eine Patrouille vor Ort aus. Die Polizisten konnten die Schüsse ebenfalls hören und schliesslich auf der Gwidemflue drei Personen feststellen und anhalten.

Nach ersten Erkenntnissen haben die drei Männer mit einem Kleinkaliber-gewehr Schiessübungen gemacht. Es handelt sich um zwei Schweizer im Alter von 27 und 30 Jahren und einen 41-jährigen Jugoslawen.

Die Waffe wurde sichergestellt. Weshalb die Männer in der Nacht auf der Gwi-demflue waren und geschossen haben, ist derzeit unbekannt. Sie werden durch die Polizei Kanton Solothurn zur Anzeige gebracht.

Aktuelle Nachrichten