Strassenverkehr
Drei Junglenker liefern sich im Innerorts-Bereich Autorennen

Drei Junglenker haben sich am Sonntagabend zwischen Hägendorf und Wangen bei Olten ein gefährliches Autorennen geliefert. Sie überholten sich im Innerortsbereich mehrmals. Die Lenker sind ihre Führerausweise los.

Merken
Drucken
Teilen
Junglenker liefern sich ein gefährliches Autorennen. (Symbolbild)

Junglenker liefern sich ein gefährliches Autorennen. (Symbolbild)

Keystone

Die drei Fahrer im Alter von 18 bis 21 Jahre sind bosnischer, schweizerischer und türkischer Nationalität, wie die Solothurner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Sie wohnen in der Region. Die riskante Fahrweise der Autolenker war einer zivilen Polizeipatrouille aufgefallen. Um 22.40 Uhr waren die Autos auf der Oltnerstrasse hupend hintereinander in Richtung Olten gefahren.

Sie fuhren mit überhöhter Geschwindigkeit weiter und überholten sich im Innerortsbereich mehrfach. Die Polizei stoppte schliesslich zwei der Fahrzeuge in Wangen bei Olten.

Der Lenker des dritten Autos entzog sich zunächst der Kontrolle. Die Polizei konnte ihn jedoch in der Nacht ausfindig machen und auf den Polizeiposten bestellen. Die Männer müssen sich für ihr Verhalten strafrechtlich verantworten.