Dulliken
Drei Festnahmen nach Razzia wegen illegalem Glücksspiel

Bei einer Razzia in einem Lokal in Dulliken SO hat die Solothurner Kantonspolizei am Dienstag vier illegale Wettstationen und -terminals sichergestellt. Drei Kosovaren wurden vorläufig festgenommen. Sie halten sich illegal in der Schweiz auf.

Drucken
Teilen
Razzia in Dulliken wegen illegalem Glücksspiel.
4 Bilder
Einer der Festgenommenen wird abgeführt.
Razzia Dulliken wegen illegalem Glücksspiel

Razzia in Dulliken wegen illegalem Glücksspiel.

Daniel Arnold/TeleM1

Bei einer Polizeikontrolle wegen illegalen Glücksspiels im Restaurant Schäfer in Dulliken wurden vier Wettstationen beschlagnahmt.

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Dienstagmorgen im Restaurant Schäfer in Dulliken wegen des Verdachts auf illegales Glücksspiel und Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz eine Spezialkontrolle durchgeführt. Im Einsatz standen rund 30 Polizisten.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurden bei der Razzia vier illegale Wettstationen sichergestellt. Zudem wurden drei Personen verhaftet, die sich gemäss ersten Abklärungen illegal in der Schweiz aufhalten.

Laut Mitteilung handelt es sich dabei um Kosovaren im Alter von 19, 22 und 44 Jahren. Gegenüber «Tele M1» gab sich der Seniorchef ahnungslos, er will von den Machenschaften im Restaurant nichts gewusst haben.

Sein Sohn, der das Lokal betreibt, wird gemäss Mitteilung der Kantonspolizei sowohl wegen Widerhandlungen gegen das Lotteriegesetz wie auch wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz angezeigt. Es handelt sich dabei um einen 20-jährigen Mann aus dem Kosovo. (az)

Aktuelle Nachrichten