Am kommenden Montag, 27. August, besucht Bundesrätin Doris Leuthard die Stadt Olten. Anlass ist die am 23. September zur Abstimmung gelangende Ergänzung der Verfassung mit dem Bundesbeschluss Velo: Die Ja-Allianz, bestehend aus 60 Parteien und Organisationen, darunter TCS, VCS und Pro Velo Schweiz, nimmt den Oltner Abschnitt der Veloroute 50 am Jurasüdfuss als Musterbeispiel für eine gute Veloplanung.

Die Bundesrätin wird – begleitet von Stadtpräsident Martin Wey und Regierungsrat Roland Fürst – nach einer Begrüssung durch Touring-Club-Schweiz-Zentralpräsident Peter Goetschi auf dem Klosterplatz um 9 Uhr mit dem Velo via Kirchgasse, Solothurnerstrasse und Gheidweg bis zur Holzbrücke über den Gheidgraben fahren, wo sie auf dem Gelände der Firma Stirnimann die Vorlage bei einem Kaffee den Medien und den anwesenden Gästen vorstellen wird. Der Anlass ist öffentlich. Wer an der Velofahrt teilnehmen möchte, ist aufgefordert, das eigene Velo mitzubringen. (sko)