Olten

Direkte Umsetzung anstelle zweier Etappen: Andaare light soll mit einem Schlag wahr werden

Der Ländiweg soll in einem Zug attraktiviert werden.

Der Ländiweg soll in einem Zug attraktiviert werden.

Das Oltner Gemeindeparlament sagt Ja zum Gegenvorschlag der Geschäftsprüfungskommission, welche im Gegensatz zum Stadtrat keine Etappierung in der Attraktivierung des rechten Aareufers will.

Besser die Taube in der Hand als den Spatz auf dem Dach: In etwa so liesse sich der knappe Entscheid des Oltner Gemeindeparlaments in Sachen Attraktivierung des rechten Aareufers (Andaare light) umschreiben. Mit 20 zu 18 Stimmen votierte die Legislative für die direkte Umsetzung zweier geplanter Bauphasen, welche gemäss Geschäftsprüfungkommission mit rund 3 Mio. Franken veranschlagt werden muss und mit einem Schlag das rechte Aareufer attrakiver machen soll. Die Ungeduld hinsichtlich eines rechten Aareufers mit hoher Aufenthaltsqualität wurde so untermauert. Der Stadtrat hatte in seinem Antrag nämlich die Etappierung des Vorhabens vorgeschlagen.

In einer ersten Tranche für 630'000 Franken wäre die jetzige Böschung auf das Niveau der Schwergewichtsmauer abgetragen worden, was dem Ländiweg zwei unterschiedlich hohe Ebenen beschert hätte. Zwischenzeitlich hätten provisorische Bauten und Einrichtungen den Fussweg freundlicher gemacht. Die Phase 2 hätte die beiden Ebenen wieder vereint. Die Etappierung der beiden Phasen sei nötig, weil das für Phase 2 notwendige Nutzungsplanverfahren Zeit beanspruche und der Baustart der Massnahmen im Agglomerationsprogramm zwingend zwischen 2024 bis 2027 liegen müsse.

Eine Mehrheit von Grünen, SP/Junge SP sowie Olten jetzt! setzte sich allerdings mit der Idee, die Sache in einem Zug durchzuziehen, durch. Die Kosten für Phase 1 könne man sich schenken, so deren Argumentation. Und ob die Gelder aus dem Agglomerationsprogramm wirklich fliessen würden, sei ebenfalls unsicher. Die vom Stadtrat bevorzugte Etappierung des Vorhabens komme auch einer Verschleuderung von Steuergeldern gleich. Und: Man wolle Andaare light möglichst schnell.

Zu Beginn des Geschäfts war auch ein Rückweisungsantrag formuliert worden. Dies deshalb, weil das Geschäft nach Einschätzung der Skeptiker mit zu vielen Variablen beziehungsweise Unbekannten behaftet sei. Der Rückweisungsantrag fiel mit 22 zu 12 Stimmen bei 4 Enthaltungen aber deutlich durch.  

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1