Olten

Die Tage der Passerelle beim Oltner Stadthaus sind gezählt

Verschwindet: die Passerelle

Verschwindet: die Passerelle

Im Zuge der Stadthaussanierung wird noch diese Woche der Übergang an der Ecke Dornacherstrasse/Konradstrasse abgebrochen. Die Bauarbeiten dauern vom 11. bis zu. 14. März. In dieser Zeit bleibt die Dornacherstrasse teilweise gesperrt.

Im Vorfeld der Mitte Jahr beginnenden Sanierung des Stadthauses aus wärmetechnischen und Sicherheitsgründen, welcher das Volk im März 2012 zugestimmt hatte, wird in der Nacht vom Mittwoch, 5. März, auf Donnerstag, 6. März, die Passerelle über der Dornacherstrasse abgebrochen. Sie wird entlang der Auflager abgefräst und als Gesamtes auf einen Tieflader verladen.

Zu diesem Zweck werden die Parkplätze entlang der Konradstrasse auf der Höhe des Hübelischulhaus am Mittwoch ab 18 Uhr gesperrt, damit der erforderliche Pneukran frühzeitig parkiert werden kann. Während der Abbruchzeiten wird auch die Dornacherstrasse gesperrt.

Mit den Abbrucharbeiten wird nach der Durchfahrt des letzten Busses auf der Konradstrasse um 0.30 Uhr begonnen. Der Tieflader mit der Ladung sowie der Pneukran bleiben bis am Donnerstag um 5 Uhr wegen der Nachtfahrsperre bei der Bushaltestelle stehen.

Vom 10. bis 14. März werden dann die Bauplatzinstallationen für die Sanierung des Stadthauses aufgebaut. Die Arbeiten beginnen am Montag, 10. März, um 5.30 Uhr mit dem Aufstellen eines Pneukrans auf der Dornacherstrasse.

Dornacherstrasse wird gesperrt

Dazu wird die Dornacherstrasse mit den Parkplätzen zwischen der Capitolkreuzung und der Konradstrasse gesperrt. Diese Arbeiten dauern bis voraussichtlich etwa 7.15 Uhr. Danach können einige Parkplätze vor der ehemaligen Post wieder geöffnet werden.

Anschliessend kann mit dem Aufbau des Krans begonnen werden. Dieser Kran erreicht eine Hakenhöhe von rund 65 Metern und weist eine Ausladung von 52,5 Metern aus. Ziel ist es, diesen Kran innerhalb eines Tages aufzubauen.

Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen können diese Arbeiten aber länger dauern. Sobald dieser Kran gestellt ist, beginnen ab Dienstag, 11. März, die Arbeiten für den Aufbau des Flächenpodests im Bereich der Kranüberfahrt über der Dornacherstrasse. Dieses Podest schützt Passanten vor herabfallendem Material.

Die Dornacherstrasse bleibt während dieser Bauarbeiten vom 11. bis 14. März, 7 Uhr bis 18 Uhr, im Baustellenbereich gesperrt. Für Fussgänger bleibt die Strasse geöffnet. Auf der Capitolkreuzung wird während dieser Zeit ein Verkehrsdienst stationiert, um die Ausfahrt aus sonst verbotener Fahrrichtung für Anwohner und Zubringer zu ermöglichen. Ab dem 15. März wird die Dornacherstrasse während der gesamten Bauarbeiten von rund 18 Monaten wieder normal befahrbar sein. (sko)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1