Olten
Die Stadtbibliothek passt ihre Gebühren an — Erwachsene zahlen neu mehr

Die Stadtbibliothek Olten passt aufs neue Jahr ihre Gebühren an. Die Kosten des Benutzerausweises für Oltner und Auswärtige sowie für Mahnungen werden erhöht. Schüler zahlen für ihr Abo gleich viel wie bis anhin.

Merken
Drucken
Teilen

Bruno Kissling

Nach einer Übergangsfrist aufgrund eines Wechsels beim Kassensystem werden nun auf Jahresbeginn 2018 die Gebühren der Stadtbibliothek Olten der teilrevidierten städtischen Gebührenordnung angepasst.

Die Jahresgebühr beträgt neu 25 statt 20 Franken für Oltnerinnen und Oltner sowie 50 statt 40 Franken für Auswärtige; Schülerinnen und Schüler, Studierende und Lernende bezahlen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr nach wie vor 10 Franken. Ein Ersatzausweis im Falle eines Verlustes kostet neu 10 statt 5 Franken.

Erhöht werden die Gebühren für Mahnungen, von 3 auf 5 Franken für die erste Mahnung, von 10 auf 15 Franken für die zweite und von 25 auf 30 Franken für die dritte. Für Schäden und Verluste werden die Kosten sowie eine Bearbeitungsgebühr von 30 Franken erhoben, für Kopien Fr. 1.- (schwarz-weiss) bzw. 1.50 (farbig) und für Fernleihen eine Gebühr von 20 Franken. (sko)