Die grünen Kantonsratskandidierenden und Stadträtin Iris Schelbert-Widmer gingen laut Pressemitteilung der Partei auf die Strasse, um mit den vorbeigehenden Passanten zu sprechen. Dabei war auch der Vibraphonist Walter Grob, der, zusammen mit dem Kantonsratkandidat und Blasmusiker Michael Neuenschwander, einen musikalischen Rahmen zum Anlass dazusteuerten. Die Stadträtin sorgte währenddessen für Speis und Trank.

Während des Anlasses auf der «Chilegass» kamen auch viele Passantinnen und Passanten hinzu, die kurz für ein Gespräch und etwas Kleinem zu Essen anhielten. So entstand zusammen mit den Kandtonsratskandidierenden ein Grüppchen, wo alle mitdiskutieren konnten. Das meist besprochene Thema war die «Chilegass» selbst.

Die Neugestaltung der Gasse, was auch den Grünen zu verdanken ist, fiel vielen der Anwesenden positiv auf. Insbesondere, wie es sich auch positiv auf den Gesamteindruck der Oltner Altstadt auswirkte. (naj)