Olten/ Wangen
Die Dünnernbrücke steht - bis zur Einweihung dauert es aber noch eine Weile

Am Mittwoch wurde die Fachwerkbrücke im Gheid eingehoben. Dafür war viel Kran-Kraft und Fingerspitzengefühl gefragt. Eröffnet wird die Dünnernbrücke aber frühestens Ende Mai.

Rahel Bühler
Drucken
Teilen
Noch keine Spur von der neuen Brücke
10 Bilder
Vorbereitungen für die Einhebung
Die Brücke wird aus dem Gerüst gehoben.
Es braucht Gegengewichte
Die Brücke schwebt
Dünnernbrücke wird eingehoben
Feinjustierung bis ins kleinste Detail.

Noch keine Spur von der neuen Brücke

Bruno Kissling

Knapp 20 Minuten war die neue Fussgängerbrücke, die zwischen Olten und Wangen über die Dünnern führt, in der Luft. Dann war sie in den Widerlagern eingehoben. Doch bis es so weit war, brauchte es an diesem kalten Februarmorgen noch einiges an Vorbereitung: «Zuerst muss der Kran mit Gegengewichten beladen werden», erklärt Projektleiter Matthias Wipf von der Schäfer Holzbautechnik AG aus Dottikon (AG) und ergänzt: «Die gedeckte Fachwerkbrücke wiegt gut und gerne 20 bis 23 Tonnen.» Anschliessend wurde das Dach abgedeckt, damit die Eisenseile mitsamt Doppeljoch an der Brücke befestigt werden konnten.

Nach der knapp einstündigen Vorbereitung ging es los und der Kranführer bewies Fingerspitzengefühl: Ganz langsam und vorsichtig hob er die Holzkonstruktion an, aus dem Baugerüst heraus und in die Widerlager hinein. Noch bevor sie aus dem Gerüst gehoben war, wurde auf beiden Seiten der schwebenden Brücke je ein Metallsockel montiert, welche dann in die Betonvorrichtung am Boden eingefügt werden.

Eröffnungsdatum noch unklar

Mit der Einhebung der Dünnernbrücke sind die Arbeiten in diesem Gebiet allerdings noch nicht abgeschlossen. «Noch bis März dauern die Renaturierungsarbeiten rund um den Fluss», erläutert Adrian Schaad. Er ist der zuständige Projektleiter des kantonalen Amts für Verkehr und Tiefbau. «Zudem wird die Zufahrtsstrasse zur Brücke, ein Radweg, gebaut. Dies dauert ungefähr bis Mai.» Eröffnet soll sie dann im Mai oder im Juni werden, wobei das genaue Datum noch nicht feststeht. Wer dann wohl als Erstes die Brücke passieren darf?

Aktuelle Nachrichten