Bahnverkehr

Die Bahnlinie Olten-Bern ist nach Unterbruch wieder offen

Die Bahnstrecke Olten-Bern war am Donnerstagmorgen unterbrochen. Die Ursache ist ein Personenunfall bei Wanzwil-Rothrist.

Die Bahnstrecke Olten-Bern war am Donnerstagmorgen unterbrochen. Die Ursache ist ein Personenunfall bei Wanzwil-Rothrist.

Wegen eines Personenunfalls war die SBB-Neubaustrecke Olten-Bern am Donnerstagmorgen unterbrochen. Die Fernverkehrszüge wurden über die Stammlinie via Burgdorf umgeleitet.

Die Bahnline Olten-Bern ist nun wieder offen und normal befahrbar, wie die SBB am Donnerstagnachmittag mitteilt.

Der Grund für die Störung war ein Personenunfall zwischen Wanzwil und Rothrist. Daher war auch die Verbindung über die Neubaustrecke nach Solothurn unterbrochen. Die Fahrzeit verlängerte sich für die Pendler um rund 15 Minuten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1